Platzrede zur Eröffnung vom NF 49 von MC Graeff

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte PlatzhalterInnen, verehrte Lokalmatadore von Emmenbrücke und Emmen, hochwürdige Kantonnagen und Kulturexzellenzen, liebe Variablen, Joker und Wildcards,

#C1  das Wichtigste zuerst, um Sie nicht länger auf den Siedepunkt der Spannung warten zu lassen: Vermutlich ist N.F.49 hiermit eröffnet! Ob das wirklich so ist oder doch nicht – denn nichts genaues weiss man nicht, was in der Natur der Sache liegt –, ja, das ist letztendlich von Ihnen abhängig, denn ohne Sie ist alles nichts. Und mit Ihnen sind wir zumindest schon mal beim Vielleicht. Sie merken schon, das ganze Projekt ist mathematisch eine Gleichung mit Unbekannten, wenn gleich viele davon doch auch recht bekannt sind, als Sommmergäste, Eingeborene, Hinzugezogene, Fremdarbeiter aus Luzern oder Migranten aus dem Entlebuch, als Experten und als Lernwillige, als Abenteurer und Forscher, Gewässerastronauten oder Flachlandtaucher, als Investoren, Politiker und Kulturschaffende, alle heute und zukünftig vereint auf diesem Floss, das auf dem breiten Strom der Gegenwartssuche treibt. Womit kaum die Emme gemeint ist, sondern der Jetztstrom, der River of no Return.

Platzrede NF 49 von MC Graeff